Allgemeine Geschäftsbedingungen


  1. Jede/r Teilnehmer/in trägt für sich und seine Handlungen selbst die volle Verantwortung.
  2. Kursrelevante körperliche/gesundheitliche oder sonstige Einschränkungen müssen der Kursleiterin umgehend mitgeteilt werden.
  3. Jeder ist für verursachte Schäden selbst verantwortlich und stellt die Kursleitung im Rahmen der gesetzlichen Zulässigkeit von jeglichen Haftungsansprüchen frei.
  4. Muss die Kursleiterin eine Kursstunde aus wichtigem Grund absagen, wenn keine qualifizierte Ersatzkursleitung gefunden werden kann, so wird diese Stunde nachgeholt. Der Ersatztermin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Ein hierüber hinausgehender Anspruch auf Ersatz besteht nicht. Für Kursstunden, die vom Kursteilnehmer nicht wahrgenommen werden, besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Nachholen oder Rückerstattung.
  5. Die Kursräume und das Schwimmbad dürfen aus haftungsrechtlichen Gründen nur in Anwesenheit der Kursleitung oder nach Absprache betreten und benutzt werden. Die Anweisungen der Kursleitung sowie die Hausordnung und jeweiligen lokalen Sicherheitsvorschriften sind unbedingt zu beachten.
  6. Im Schwimmbad (gesamter Nassbereich) ist das Tragen von sauberen Badeschuhen Pflicht! Vor Betreten des Schwimmbeckens ist eine gründliche Körperreinigung (Duschen) im Duschbereich des Schwimmbades vorzunehmen.
  7. Eltern haften für Ihre Kinder!
  8. Mit der Anmeldung und Teilnahme an unseren Kursen gelten unsere Kursbedingungen sowie die jeweilige Hausordnung als anerkannt.
  9. Speziell Babyschwimmen: Nach erfolgter Impfung ist eine Schwimmpause von drei Tagen einzuhalten. Bei fieberhaften und/oder ansteckungsfähigen Erkrankungen darf erst wieder nach vollständiger Genesung geschwommen werden.

Stand: 26.05.2014